Weiterempfehlung

• Links •

• Kategorien •

Hundeelend

Du warst mir dreizehn Jahre treu ergeben.
Ein Freund, der kaum von meiner Seite wich
und mit der Zeit mir im Charakter glich.
Wir teilten Hof und Haus und unser Leben.

Ganz plötzlich traf dich einer Krankheit Bürde.
Man sagte mir, ich habe keine Wahl.
Dein Hundedasein sei dir nur noch Qual.
Ich wünschte uns den Abschied voller Würde.

Du folgtest ohne Arg mir, selbst ins Grauen
und  harrtest ruhig aus in meinen Armen.
Ich spürte, wie der Herzschlag im noch warmen,

beseelten Körper so wie immer schlug.
Du ahntest nichts von Tod und von Betrug.
Dann schliefst du ein. Wie immer voll Vertrauen.

1.1.08 © Janna

Marianne Ney

 

4.7.09 10:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




• Themen •

~ designed by cora ~


Gratis bloggen bei
myblog.de